Tierarztpraxis Holt
Dr. Kathagen, Dr. Riecken, Dr. Sixt
Hehnerholt 105
(Zufahrt über Fockestraße)
41069 Mönchengladbach

Telefon: 0 21 61 / 59 00 40
Telefax: 0 21 61 / 54 04 17
Öffnungszeiten
Mo - Sa: 10.00 - 12.00 Uhr
Mo - Fr: 16.00 - 18.00 Uhr
weitere Termine nach Vereinbarung



Weihnachtszeit


Advent, Advent ein Lichtlein brennt. Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier, dann steht der Tierarzt vor der Tür!

Keine Zeit im Jahr ist mit so vielen Gefahren für unsere Haustiere verbunden wie die Weihnachtszeit. Das hängt damit zusammen, dass wir Menschen Dinge tun, die wir das ganze Jahr über vermeiden. Wir bringen Giftiges und Gefährliches in die Nähe unserer Haustiere. Angefangen von giftigen Pflanzen wie dem Weihnachtsstern, über offen zugängliche Schokolade, bis hin zum Christstollen, der nicht selten mit Rosinen bestückt ist.

Aber auch Fremdkörper-Operationen haben jetzt Hochsaison! Geschenkbänder sind für Katze ein geradezu unwiderstehliches Spielzeug. Beim darauf Herumkauen verschlucken Katze gerne auch mal sehr lange Stücke. Dies kann im Darm dann zu gefährlichen, sogenannten Auffädelungen führen, die eine Operation unausweichlich machen. Und man möchte nicht glauben, was Hunde alles anstellen in dieser Zeit: Da landen plötzlich drei Rouladen im Bauch eines 20 kg Hundes, leider inklusive der Metallspieße mit denen sie fixiert waren. Und ein Teller voll Mon-Chérie-Pralinen führte neben den schon erwähnten Vergiftungssymptomen durch die Schokolade zu einem beachtlichen Alkohol-Rausch bei einem Dackel! Oder die für Kinder in Reichweite von Hunden aufgehängten Schokoladenkalender: Schon ganze Ü-Eier Sammlungen mussten wir aus Hunden herausoperieren.
Jeder Tierarzt kennt diese Geschichten aus eigener Erfahrung. Was sich im Nachhinein lustig liest, sind für Tier und Besitzer dramatische Stunden. Wir könnten hier sicher noch vieles mehr aufführen: Brandgefahr durch umgeworfene Kerzen, Verletzungen durch umstürzende Weihnachtbäume durch kletternde Katzen, Schnittverletzungen durch Christbaumkugeln, die durch wedelnde Schwänze vom Baum gefegt werden, Kurzschlüsse und Lebensgefahr durch Lichterkettenkabel, die von Kaninchen angeknabbert werden….

Unser Anliegen ist es, dass Sie und Ihre Tiere die Weihnachtszeit als besinnliche Zeit erleben. Daher denken sie bei Weihnachtsdeko und Co für einen kurzen Moment aus dem Blickwinkel ihres Tieres darüber nach, wie reizvoll bzw. wie gefährlich es werden könnte und passen Sie gut auf ihre Lieblinge auf!

Wir wünschen Ihnen eine Schöne Weihnachtszeit und freuen uns Sie gesund und munter in unserer Praxis begrüßen zu dürfen.

Ihr Team der Tierarztpraxis Holt